Messtechnik Gengenbach:  Ultraschall-Wärmezähler

 

Ultraschall Wärmezähler

Elektronischer Wärmemengenzähler mit Volumenstromerfassung per Ultraschall

Zähler zur Bestimmung des Wärmeverbrauchs per Ultraschallmessung. Keine mechanischen Teile stören die Messung.



Beschreibung Merkmale Technische Daten Weitere Bilder Zubehör Download


Beschreibung

Der statische Ultraschall-Wärmezähler gewährleistet eine langzeitstabile und exakte Messung auch von kleinsten Verbräuchen. Keine mechanischen Teile stören die Messung. Alle Geräte sind standardmäßig für die Datenkommunikation vorbereitet. Das statische Messverfahren beruht auf dem Prinzip der Laufzeitmessung eines Ultraschall-Signals und kommt ohne bewegliche Teile im hydraulischen Bereich aus. Verschmutzungen im Wasser können dem Volumenmessteil somit nichts anhaben.




Merkmale

  • integrierte Kabelrolle für abgesetzte Installation bis 1,5 m
  • Fernauslesung mittels M-Bus in der Standardausführung enthalten und Radio Metering System (optional)
  • komplettes Funktionsangebot mit Stichtagspeicher
  • erweiterte Anwendung dank Kommunikationsfähigkeit
  • autonomer Betrieb über Batterien mit 8 Jahre Mindestlebensdauer




Technische Daten: Ultraschall-Wärmezähler

Messprinzip: Der Zähler arbeitet nach dem Ultraschall-Messprinzip.




Weitere Bilder: Ultraschall-Wärmezähler







Zubehör Ultraschallwärmezähler

---




Download

---




Weiter zu ...

Die Informationen auf dieser Seite enthalten lediglich allgemeine Beschreibungen bzw. Leistungsmerkmale, welche im konkreten Anwendungsfall nicht immer in der beschriebenen Form zutreffen bzw. welche sich durch Weiterentwicklung der Produkte ändern können. Die gewünschten Leistungsmerkmale sind dann verbindlich, wenn sie bei Vertragsabschluss ausdrücklich vereinbart werden.

Messtechnik Gengenbach
Heizkostenabrechnungen

Tel.: 08821 9622-0
Fax: 08821 9622-20


facebook     XING


 






Weitere Informationen:

 Interaktive Firmenbroschüre

 Firmenbroschüre Download

Zum Seitenanfang
   
   

                                          M E S S T E C H N I K    G E N G E N B A C H