Messtechnik Gengenbach:  Wasserzähler


     
 

Wasserzähler

Warm- und Kaltwasserzähler für Wohnung oder Hausverteilung

Wasserzähler dienen zur Bestimmung des Wasserverbrauchs in autonomen Wasserversogungsanlagen.



Wasserzähler gibt es in verschiedenen Baugrößen und Bauformen. Vom Einstrahl- oder Mehrstrahlsystem über Kontaktzähler bis zum Woltman- oder Magnetisch-Induktiver Zähler. Dabei ist der Nenndurchfluss Qn und der Nenndurchmesser Dn die Kenngröße eines Wasserzählers. Der Nenndurchfluss gibt den mittleren Durchfluss für die Dauerbelastung an:

Wohnungswasserzähler
Wohnungswasserzähler für die Erfassung einer Wohnung oder einzelner Zapfstellen mit einem Nenndurchfluss bis zu 2,5 m³/h.
Grosswasserzähler
Wasserzähler für größere Volumenströme. Das Volumenmessteil gibt es mit einem Nenndurchfluss Qn von 2,5 bis 15 m³/h.
Woltmanwasserzähler
Grosswasserzähler mit einem speziellen Volumenmessteil, dass den Volumenstrom im sogenannten Woltman-Verfahren erfasst.
Spezialwasserzähler
Wasserzähler mit funktionaler Volumenstromerfassung. Zum Beispiel Verbundzähler für unterschiedliche Volumenströme oder magnetisch-induktive Zähler.



Warm- oder Kaltwasserzähler (WWZ oder KWZ) dienen zur exakten Erfassung der Volumenmenge einer Wasserleitung.
Da das Volumen eine physikalische Einheit (m³) ist, müssen die Zähler geeicht werden, damit diese in vorgegebenen Unsicherheitsgrenzen die Volumenmenge exakt erfassen.




Zubehör

  Montageblock

  Verschraubungen und Kugelhähne



Weiter zu ...

Messtechnik Gengenbach
Heizkostenabrechnungen

Tel.: 08821 9622-0
Fax: 08821 9622-20



 





Zum Seitenanfang
   
   

                                          M E S S T E C H N I K    G E N G E N B A C H