Messtechnik Gengenbach:  Heizkostenverteiler mit Messampulle


     
 

Heizkostenverteiler

nach dem Verdunstungsprinzip

Heizkostenverteiler VHKV

  • Rückteil als verwindungsfreies Spezialgußteil mit hoher Wärmeleitfähigkeit.
  • Vorderteil aus glasklarem, schlagfestem Kunststoff mit Sicherheitsverplombung - das bedeutet maximaler Schutz gegen Eingriffe und Manipulation.
  • Einheitsskala, daher stufenloser Leistungsbereich. Sichtbare Speicherung der Vorjahresampulle. Anzeige auch im Überfüllungsbereich.
  • Meßampulle mit spezieller Verdunstungsflüssigkeit.
  • Eine durchdachte Konstruktion ermöglicht sehr gute und parallaxenfreie Ablesung der Verbrauchswerte. Ablesung auch bei abgenommenem Vorderteil möglich.
  • Jedes Gerät erhält eine Identifikationsnummer (zusätzlich BarCode), dadurch werden Verwechslungen ausgeschlossen.

Technische Daten und empfohlener Einsatzbereich:

Heizsystem Warmwasser-Zentralheizung
Rohrführung Einrohr- und Zweirohrheizungen
Temperatur-Einsatzgrenze tmin = 60 °C
tmax = 102 °C
Abmessungen H = 135 mm
B =   35 mm
T =   13 mm
Skalenlänge = 82 mm (50 Skalenteile)
Meßflüssigkeit Methylbenzoat
Funktionsprinzip Einfühler-Meßverfahren
Heizkörper Gußheizkörper / Stahlheizkörper / Röhrenheizkörper / Aluminiumheizkörper / Lamellenheizkörper / Pattenheizkörper / Heizwände / Konvektoren / Kastenheizkörper / Rohrheizkörper / Sondermodelle
  • Patent Nr. 43 03 010 der Bundesrepublik Deutschland.
  • Zugelassen nach der Heizkostenverordnung (HKVO) unter A2 01/1989.
  • Geprüft und registriert nach DIN 4713 / EN 835 unter Nr. 107/94 G.

Wußten Sie schon:

Messtechnik Gengenbach
Heizkostenabrechnungen

Tel.: 08821 9622-0
Fax: 08821 9622-20



 





Zum Seitenanfang
   
   

                                          M E S S T E C H N I K    G E N G E N B A C H